Mit Begeisterung und Organisationstalent – und Paul Maar als Schirmherr

„Kinder zu Lesern zu machen ist eine gesellschaftliche Aufgabe. Die geht uns alle an.“ Diese Worte der Kinderbuchautorin Kirstin Boie haben Ulrike Nickel beflügelt. Nachdem sie im letzten Jahr in der Schule ihrer Kinder, dem Humboldt Gymnasium eine Literaturwoche mit Lesungen von Kinder- und Jugendbuchautoren organisiert hatte, legte sie angetrieben von ihrer persönlichen Begeisterung für die Kinderliteratur los.
Die Fachwirtin für Werbung und Kommunikation gründete die Agentur Kulturkind und erdachte ein Konzept. Die Berliner Bücherinseln sind mehr als Autorenlesungen oder Illustratorenworkshops. Ihnen liegt der Gedanke zugrunde, Kinder an die Stellen zu führen, die ein Buch auf seinem Werdegang durchläuft.

In der Zeit vom 21.4. bis zum 17.6. finden Veranstaltungen in Bibliotheken, Verlagen, Buchhandlungen und in Illustratorenateliers statt. Kinder haben die Möglichkeit ebenso mit Autoren wie mit Herstellern und Verlagsleuten, sowie mit Bibliothekaren und Buchhändlern zu sprechen. Sie lernen Buchbögen zu falten, wie ein Buch gedruckt wird und wie man Geschichten schreibt. Paul Maar ist der Schirmherr und viele Autoren, Illustratoren und Verlage machen mit.

http://www.berliner-buecherinseln.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s